AGB für Interim Manager 2017-08-30T14:38:10+00:00

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Zur Registrierung von Interim Managern

1. Gegenstand

1.1 Mit diesen AGB wird ein Vertragsverhältnis zwischen registrierten Interim Managern (Nutzern) und der butterflymanager GmbH (im Folgenden butterflymanager) geregelt.

1.2 Der butterflymanager-Pool bietet registrierten Interim Managern (Nutzern) zwei Nutzungsvarianten an: a) „Basis“ mit eigenständiger Einpflege und eigenständigem Update der persönlichen Daten und des Lebenslaufs sowie b) „Serviced“ im Pool mit Einpflege und Update der persönlichen Daten und des Lebenslaufs durch Mitarbeiter von butterflymanager. Alle Daten werden von butterflymanager und seinen Vertragspartnern dazu genutzt, die Nutzer als Interim Manager zum Einsatz zu bringen. Details zum Datenschutz finden Sie unter Punkt 10 dieser AGB.

1.3 Einzelheiten zu den Entgelten und Leistungen der Nutzungsvarianten finden sich in der Leistungsübersicht. Die dort genannten Preise sind bindend. Die Entgelte für die Nutzungsvarianten sind mit Rechnungsstellung sofort zur Zahlung fällig. Der Nutzer kann sie mittels der angebotenen Debitverfahren, insbesondere der akzeptierten Kreditkarten, oder mittels der dort angebotenen Onlinezahlungsverfahren begleichen. Kann ein Entgelt nicht eingezogen werden, trägt der Nutzer alle daraus entstehenden Kosten, insbesondere Bankgebühren im Zusammenhang mit der Rückgabe von Lastschriften und vergleichbaren Gebühren, in dem Umfang, wie er das Kosten auslösende Ereignis zu vertreten hat. Die Belastung von Kreditkarten bzw. Konten erfolgt in dem Moment, in dem der Nutzer die Zahlung bestätigt. butterflymanager übermittelt den Nutzern Rechnungen, Zahlungsbelege und -erinnerungen per E-Mail.

1.4 butterflymanager stellt die vom Nutzer bereitgestellten Daten und/oder Informationen den anderen Nutzern nicht zur Verfügung.

1.5 Der Nutzer erkennt an, dass eine 100 %ige Verfügbarkeit der butterflymanager-Websites technisch nicht zu realisieren ist. butterflymanager bemüht sich jedoch, die butterflymanager-Websites möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von butterflymanager stehen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste auf den butterflymanager-Websites führen.

1.6 Keine der Nutzungsvarianten garantiert den Nutzern einen Einsatz als Interim Manager.

1.7 Außer den in der Leistungsübersicht garantierten Leistungen können weitere Leistungen über Partner von butterflymanager angeboten werden. Diese werden per EMail angekündigt. Das Angebot weiterer Leistungen wird von butterflymanager allerdings nicht garantiert. Werden mit Partnern Verträgen geschlossenen, wird butterflymanager nur als Vermittler tätig. Für diese Partnerangebote gelten die AGB und Datenschutzerklärungen der jeweiligen Partnerunternehmen, die selbst die komplette Buchungsabwicklung durchführen und auch Vertrags- und Ansprechpartner der Nutzer sind. butterflymanager wird zur Inanspruchnahme dieser Leistungen keinerlei Daten an Dritte weitergeben. butterflymanager haftet auch nicht aus den Vertragsbeziehungen zwischen Nutzern und diesen Drittanbietern.

2. Registrierung, Zusicherungen bei der Registrierung

2.1 Der Nutzer hat sich zur Nutzung der Dienste der butterflymanager-Websites zu registrieren.

2.2 Der Nutzer sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Der Nutzer ist verpflichtet, butterflymanager Änderungen seiner Nutzerdaten unverzüglich anzuzeigen. Der Nutzer darf keine Pseudonyme oder Künstlernamen verwenden.

2.3 Der Nutzer sichert zu, dass er zum Zeitpunkt der Registrierung volljährig ist.

2.4 Bei der Anmeldung wählt der Nutzer einen Usernamen und ein Passwort. Er ist verpflichtet, diese Daten geheim zu halten. butterflymanager wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und den Nutzer zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen.

2.5 Durch den Abschluss des Registrierungsvorganges gibt der Nutzer ein Angebot zum Abschluss des Vertrages über die Nutzung der Dienste der butterflymanager-Websites ab. butterflymanager nimmt dieses Angebot durch Freischaltung des Nutzers für die Dienste der butterflymanager-Websites an. Durch diese Annahme kommt der Vertrag zwischen dem Nutzer und butterflymanager zustande.

2.6 Jeder Nutzer darf sich nur einmal registrieren und nur ein Nutzerprofil anlegen.

2.7 Registrierte Nutzer erhalten in unregelmäßigen Abständen, max. aber alle vier Wochen, einen butterflymanager-Newsletter per E-Mail. Besondere Angebote von butterflymanager können auch zwischen den Newslettern per E-Mail beworben werden.

3. Verbraucherschutz

Die Registrierung im butterflymanager-Pool erfolgt ausschließlich zu gewerblichen Zwecken, bzw. zu Zwecken der selbstständigen beruflichen Tätigkeit. Die Nutzer gelten damit in keinem Fall als Verbraucher im Sinne des Gesetzes (§ 13 Bürgerliches Gesetzbuch).

4. Pflichten des Nutzers

Der Nutzer ist verpflichtet, ausschließlich wahre Angaben in seinem Lebenslauf zu machen. Die Anonymisierung von Angaben ist möglich. Des Weiteren sollte der Nutzer seine Unterlagen möglichst aktuell und vollständig halten.

5. Änderungen der Dienste auf den butterflymanager-Websites

butterflymanager behält sich vor, die auf den butterflymanager-Websites angebotenen Dienste zu ändern oder abweichende Dienste anzubieten, außer dies ist für den Nutzer nicht zumutbar.

6. Laufzeit, Beendigung des Vertrags, Wechsel zwischen den Nutzungsvarianten, Rückzahlung von im Voraus bezahlten Entgelten

6.1 Die Mitgliedschaft beginnt mit der Zahlung der Gebühr. Die Bestätigung des Zahlungseingangs erfolgt per E-Mail. Die Kündigung ist über die butterflymanager-Websites möglich, eine schriftliche Kündigung ist nicht notwendig. Eine Kündigung ist beidseitig jederzeit möglich.

6.2 Ein Wechsel zwischen den Nutzungsvarianten ist jederzeit möglich. Bei einem Upgrade wird die Differenz zwischen den Beiträgen für die beiden Nutzungsvarianten fällig. Ein Downgrade ist jederzeit möglich, Zusatzkosten entstehen keine.

6.3 Eine Rückzahlung von im Voraus bezahlten Entgelten findet nur insoweit statt, als der bezahlte Zeitraum nach dem Datum liegt, zu dem die Kündigung wirksam wird.

7. Verantwortlichkeit für Inhalte, Daten und/oder Informationen der Nutzer butterflymanager übernimmt keine Verantwortung für die von den Nutzern der butterflymanager-Websites bereitgestellten Inhalte, Daten und/oder Informationen.

8. Kundendienst/Support

Der Nutzer kann Fragen und Erklärungen zu seinem Vertrag mit butterflymanager oder zu den Diensten von butterflymanager über das auf den butterflymanager-Websites erreichbare Kontaktformular oder per Fax, Telefon, E-Mail oder Brief übermitteln.

9. Haftung von butterflymanager

9.1 Schadensersatzansprüche – gleich aus welchem Rechtsgrund – gegen butterflymanager (einschl. deren Erfüllungsgehilfen), die leichte Fahrlässigkeit voraussetzen, bestehen nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht/Kardinalpflicht verletzt worden ist. Eine Kardinalpflicht ist eine Pflicht, auf deren Einhaltung der Nutzer vertrauen durfte und deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht. Schadensersatzansprüche sind in diesem Fall der Höhe nach auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt.

9.2 Die Einschränkungen gelten nicht, soweit die Schäden durch die Betriebshaftpflichtversicherung von butterflymanager gedeckt sind und der Versicherer an butterflymanager gezahlt hat.

9.3 Die vorgenannten Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gelten nicht im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien durch butterflymanager sowie bei Ansprüchen wegen fehlender zugesicherter Eigenschaften.

10. Datenschutz

10.1 butterflymanager ist sich bewusst, dass den Nutzern ein besonders sensibler Umgang mit allen personenbezogenen Daten, die die Nutzer an butterflymanager übermitteln, äußerst wichtig ist. butterflymanager beachtet daher alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben (deutsche Datenschutzgesetze, europäische Datenschutzrichtlinien und jedes andere anwendbare Datenschutzrecht). butterflymanager wird die personenbezogenen Daten der Nutzer insbesondere nicht unbefugt an Dritte weitergeben oder Dritten sonst wie zur Kenntnis bringen.

10.2 Auf die personenbezogenen Daten der Nutzer haben ausschließlich Mitarbeiter, Lizenznehmer und Vertragspartner von butterflymanager Zugriff, die sich einer expliziten Datenschutzvereinbarung unterworfen haben.

10.3 butterflymanager und seine Mitarbeiter, Lizenznehmer und Vertragspartner werden keine personenbezogenen Nutzerdaten an Dritte weitergeben, ohne die explizite Zustimmung des Nutzers im Einzelfall eingeholt zu haben.

10.4 butterflymanager wird im Laufe des Registrierungsprozesses folgende Daten speichern: IP-Adressen und andere technische Daten werden im Rahmen der üblichen allgemeinen Server-Log-Dateien gespeichert. Beim Besuch der Angebote werden Cookies zur Identifizierung eingeloggter Benutzer verwendet, die aber nicht längerfristig gespeichert werden. Alle vom Nutzer selbst eingegebenen Daten werden von butterflymanager gespeichert und verwendet. Daten von gelöschten Accounts werden ebenfalls gelöscht. Ausgenommen davon sind Daten, die aus Gründen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht nicht gelöscht werden dürfen (Zahlungsdaten, Vertragsdaten, …).

11. Schlussbestimmungen

11.1 Der Vertrag und seine Änderungen bedürfen der Schriftform. Nebenabreden bestehen nicht.

11.2 butterflymanager behält sich vor, diese AGB – einschließlich aller Preise – jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern, es sei denn, das ist für den Nutzer nicht zumutbar. butterflymanager wird den Nutzer über Änderungen der AGB rechtzeitig benachrichtigen. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von sechs (6) Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als vom Nutzer angenommen. butterflymanager wird den Nutzer in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.

11.3 Soweit nichts anderes vereinbart ist, kann der Nutzer alle Erklärungen an butterflymanager per E-Mail mit dem von jeder der butterflymanager-Websites aus erreichbaren Kontaktformular abgeben oder diese per Telefon, Fax oder Brief an butterflymanager übermitteln. butterflymanager kann Erklärungen gegenüber dem Nutzer per E-Mail oder per Fax oder Brief an die Adressen übermitteln, die der Nutzer als aktuelle Kontaktdaten in seinem Nutzerkonto angegeben hat.

11.4 Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt.

11.5 Erfüllungsort ist der Sitz der butterflymanager GmbH.

11.6 Gerichtsstand ist der Sitz der butterflymanager  GmbH.

11.7 Es gilt schweizer Recht.

11.8 Der butterflymanager-Pool und die butterflymanager-Websites sind Angebote der butterflymanager GmbH, Bahnhofstraße 31, 8280 Kreuzlingen.  Für alle Garantien, die in diesen AGB unter butterflymanager versprochen werden, ist die butterflymanager GmbH verantwortlich.